Blindenpilot

Wie wir, zwei 16 Jährige mit einer Erfindung die Welt der Blinden verändern können

Unsere Erfindung „Blindenpilot“ soll den Alltag von blinden und sehbehinderten Menschen erleichtern, da sie durch unsere Erfindung zuverlässig vor Hindernissen gewarnt werden und sich so autonomer bewegen können.

Die Erfindung orientiert sich im Entferntesten an der Funktionsweise eines Parkpiloten, wie er in modernen Autos zur Anwendung kommt. Der Parkpilot dient, wie der Blindenpilot, zur Warnung vor Hindernissen, die für den Benutzer nicht sichtbar sind oder deren kritische Entfernung nicht abgeschätzt werden kann. In beiden Fällen wird vor dem Hindernis gewarnt. Im Fall des Blindenpiloten kommt so der Benutzer / Anwender ohne Schäden zu erleiden an sein Ziel und der Blindenpilot gewährleistet eine bessere und autonome Bewegungsfreiheit in der Wohnung.

Quelle: https://blindenpilot.de

Titelbild Aniridieconference

Unsere Aniridietagung in Berlin wurde auf 2020 verschoben!

Aniridie ist eine sehr komplexe Augenerkrankung, die sehr unterschiedlich in Art und Verlauf ist. Man kann nicht direkt nach der Diagnose sagen, wie sich das Kind entwickeln wird. Jede Form ist anders im Verlauf. Somit ist eine einheitliche Behandlung (Operations – Methode) derzeit nicht möglich.

Wir, der AWS Aniridie Wagr e.V., machen uns stark für Patienten, die an dieser noch nicht ausreichend erforschten, seltenen, genetisch bedingten Augenerkrankung leiden.

Hier geht es zur Aniridietagung 2020 in Berlin